Carte Blanche concert feat. Fragments of LifeCarte Blanche Konzert feat. Fragments of LifeCarte Blanche koncert feat. Fragments of Life

What is music without space? Or sound without time?
On May 4th saxophonist Joël Mozes van de Pol and guitarist Amir Nasr are our featured composers. Their music takes us into a distant dream-world, diving deep into exotic cultures to bring us travellers’ tales from unknown lands. Shades of 1001 Nights are seasoned with jazz and classical ingredients to create an original brand of poetry.
Fragments of Life’s first CD was released on Meta Records in November 2012.

21:30, Kunstfabrik Schlot
Edisonhöfen-Schlegelstrasse 26
10115 Berlin
Tickets 15 E/Red 10 E

Was wäre Musik ohne Raum? Was wäre der Klang ohne Zeit?
Am 4. Mai werden der Saxophonist Joël Mozes van de Pol und der Gitarrist Amir Nasr das Composers’ Orchester Berlin mit auf eine Reise nehmen.
Im Gepäck haben sie Bilder voller szenischer und musikalischer Assoziationen. Das Duo entführt den Zuhörer in eine ferne, melancholische Traumwelt, taucht tief in fremde Kulturen ein und erzählt von ihren vergangenen Reisen in unbekannte Länder.
Die Töne betören die Sinne durch musikalische Extrakte aus 1000 und einer Nacht – geschmackvoll gewürzt mit den Ingredienzien Jazz und Klassik. Nasr und Van de Pol bedienen sich dieser klassischen Genres, um sie doch weit hinter sich zu lassen und eine Klangmagie zu erzeugen, die zwischen Realität und Traum changiert und sich ganz einer nahezu filmischen Sinnlichkeit und Poesie verschrieben hat.
Das Debutalbum von Fragments of Life ist im November 2012 bei dem Label Meta Records erschienen.

21:30 in der Kunstfabrik Schlot
in der Edisonhöfen-Schlegelstrasse 26
10115 Berlin
Tickets 15 E/ermäßigt 10 E
Was wäre Musik ohne Raum? Was wäre der Klang ohne Zeit?
Waar is muziek zonder ruimte? Geluid zonder tijd?
4. Mei nemen saxofonist Joël Mozes van de Pol en gitarist Amir Nasr het Composers’ Orchester Berlin mee op reis. We worden in een verre droomwereld gedompeld, we nemen een duik in vreemde kulturen en horen verhalen over tochten in onbekende landen. De muziek combineert 1001 Nachten met jazz en klassiek in een nieuwe poesie.

De eerste CD van Fragments of Life is in november 2012 bij Label Meta Records verschenen.

21:30 in Kunstfabrik Schlot
Edisonhöfen-Schlegelstrasse 26
10115 Berlin
Tickets 15 E/gered. 10 E